Montag, 08. Februar 10 um 21:34 Alter: 7 Jahr(e)

Ball des Sports

 

Am 6.2. fand der Ball der Sports der Stiftung Deutsche Sporthilfe unter dem Motto "Eine Nacht auf Eis" statt. Wirklich nett von der Sporthilfe extra zu meinem Geburtstag einen Ball zu veranstalten :)

Es war ein wirklich sehr schöner Abend, aber von vorne: Zunächst einmal stellte mich die Einladung, die als Garderobe ein Abendkleid forderte, vor größere Probleme... Bei meinen Kolleginnen nachgefragt und eine Anprobe später, war das Problem aber doch einfacher gelöst als gedacht. Inzwischen waren meine Kolleginnen auch in Fahrt gekommen und ich hatte am Samstagnachmittag den ersten Stylingtermin meines Lebens ;) Und nach zwei meine erste Hochsteckfrisur inklusive Schminke... Es konnte also losgehen. An dieser Stelle vielen Dank ans Styling Team Judith, Anne und Oili!

In Wiesbaden angekommen wurden Jens und ich mit einem schicken Auto direkt vor den Eingang der Rhein-Main-Hallen gefahren.  Drinnen sind wir nach dem Begrüßungstrunk durch die einzelnen Räume und Lounges flaniert, haben die Promis beim Interviews geben beobachtet und den ein oder anderen Snacks und Delikatessen probiert. Das Trüffelgericht und das Dessert des Herrn Lafer waren wirklich vorzüglich und die Cocktail und Wellnessbar haben wir ebenfalls besucht. Austern und Kaviar sind ehrlich gesagt aber nicht ganz mein Fall... 

Viele Sportarten wurden vorgestellt und konnten unter Anleitung von Bundestrainer oder Nationalmannschaftsmitgliedern ausprobiert werden. Jens und ich haben fast alles ausprobiert: Curling, Eishockey, Golf, Fussball, Schießen (Biathlon), Blinden-Schießen, Fechten... Mit dem Biathlon-Gewehr hat das auch ganz gut geklappt. Beim Schießen für Blinde kriegt man einen Kopfhörer und muss nach der Tonhöhe peilen, das war richtig schwierig. Angeblich habe ich mich beim Golf (nachdem ich den Schläger richtig rum gehalten habe) gar nicht schlecht angestellt. So viel Lob hätte ich vom Kunstrad Bundestrainer auch mal gerne ;) Jens hat richtig gut gefochten und nur ganz knapp 2:3 verloren und die ehemalige Olympiasiegerin war ganz begeistert von ihm.

Um Mitternacht gab es Musik von Ich + Ich im schön gestalteten Ballsaal. Das Ambiente war insgesamt richtig edel. Skulpturen wie die auf dem Bild waren passend zum Motto wirklich aus Eis. Der gesamte Abend war ein absolut tolles Erlebnis.


 
Sie sind hier: Blog
Deutsch
English
Français